Bee meditiert

Ausbildung

Yogalehrer-Grundausbildung

mit Bärbel Miessner von YOGAMOUR

Du spielst schon länger mit dem Gedanken, eine Yogalehrer-Ausbildung zu machen? Du hast den tiefen Wunsch, dich intensiver mit Yoga in seiner Gesamtheit zu beschäftigen, bist dir aber noch nicht zu 100 % sicher, ob du wirklich Yoga unterrichten möchtest?

Bärbel lehrt in Form eines zweiteiligen Yoga-Grundkurses das Basiswissen, das du für eine anschließende Yogalehrer-Ausbildung haben solltest. Innerhalb der Module 1 und 2 (jeweils 4 Tage) und den 6 Wochen dazwischen (Hausaufgaben und Webinare) wirst du dich nicht nur persönlich weiter entwickeln, sondern hast auch die Zeit und die Erfahrungswerte, herauszufinden, ob neben einer regelmäßigen āsana-Praxis inkl. Meditation und Pranayama auch Anatomie, Yoga-Philosophie, das Rezitieren von Mantren/Sutren, die Geschichte des Yoga, Ethik und Lifestyle Teil deines Lebens werden darf. Wer dann noch mehr möchte, hat 2020 die Möglichkeit, in 4 weiteren Modulen die Kunst des Yogalehrens zu erlernen.

Die Grundausbildung läuft schon. Wir planen voraussichtlich nächstes Jahr eine Neuauflage. Melde dich doch, wenn du Interesse hast, dann können wir dir rechtzeitig Bescheid geben.

Bärbel Mießner

Was bekommst du?

  • Vertiefung der eigenen Yoga- āsana-Praxis inkl. Meditation und Pranayama
  • Kennenlernen der wichtigsten āsanas, wie und warum sie geübt werden sollten und Erkennen, warum nicht jedes āsana für jeden Körper geeignet ist
  • Rezitieren/Chanten von Mantren und Sutren (Patanjali)
  • Grundzüge der Yogaphilosophie
  • Grundzüge der Geschichte
  • Grundzüge der Anatomie
  • Einblicke in die Möglichkeiten der Yogatherapie
  • Die Möglichkeit, in einem vertrauten Umfeld Antworten auf Fragen zu bekommen, die ihr euch sonst nie zu stellen traut
  • Kontakt zu neugierigen Gleichgesinnten

Beide Module haben den gleichen Tagesablauf und bauen aufeinander auf. Ihr werdet zwischendurch Frontalunterricht haben, die „Lectures“ sind aber auch immer verbunden mit „Selbst Tun“, „Spüren“ und Gruppenarbeit.

Wann?

Modul 1: 13. bis 16. September 2019
Modul 2: 8. bis 11. November 2019

Weitere Module

Modul 3: 14. bis 17. Februar 2020 (Anatomie, Yogaphilosophie, Didaktik, Methodik; „Wie und was unterrichte ich absoluten Yoga-Anfängern“?)
Modul 4: 27. bis 30. März 2020 (Sanskrit, Yogaphilosophie, Didaktik, Methodik; „Wie und was unterrichte ich Yogis, wenn sie keine Anfänger mehr sind und mehr wollen?“)
Modul 5: 8. bis 11. Mai 2020 (Yogaphilosophie, Didaktik, Methodik, „Wie und was unterrichte ich Fast-Fortgeschrittenen UND Fortgeschrittenen, so dass sich ALLE Altersgruppen abgeholt fühlen?“)
Modul 6: 10. bis 13. Juli 2020 (Didaktik, Methodik, Wiederholung, Prüfung)

ungefährer Tagesablauf

08:30 bis 13:00 Uhr Meditation, Yoga-Philosophie, kraftvolle āsana-Praxis, Lecture
13:00 bis 15:00 Mittagspause
15:00 bis 18:00 Uhr Lecture & Gruppenarbeit
18:00 bis 18:30 Meditation oder Yoga Nidra
Ausnahme Montag, er wird jeweils nachmittags anders gestaltet und bereits gegen 17 Uhr enden

Selbständiges Erarbeiten und Aufarbeiten der Inhalte

Ihr bekommt von mir Hausaufgaben, die ihr zwischen beiden Modulen in eurem eigenen Tempo erarbeiten dürft. Dazu gehört u.a. tägliches Praktizieren von āsanas, Meditation und Pranayama. Idealerweise nehmt ihr euch jeden Tag ein Stündchen Zeit, für euch und euer Yoga.

Jeder Teilnehmer bekommt von uns eine 3monatige YOGAMOUR plus Mitgliedschaft geschenkt, damit ihr die von mir empfohlenen Yoga-Video-Anleitungen zu Hause üben könnt. Wer bereits eine YOGAMOUR plus Jahresmitgliedschaft abgeschlossen hat, bekommt insgesamt 60,00 € Rabatt (bitte bei der Anmeldung mitteilen).

Außerdem erhaltet ihr ein praktisches Workbook, dessen Inhalte ihr sowohl im Kurs vor Ort, als auch während eurer Hausaufgabenzeit mit Notizen füllen dürft. Das Workbook wird euch hoffentlich für die nächsten Jahre ein treues Handbuch und eine schöne Erinnerung bleiben.

Die Idee ist, dass ihr euch in der Zeit zwischen Tag 1 des ersten Moduls (13. September) und dem letzten Tag des zweiten Moduls (11. November 2019), also insgesamt 8 Wochen, täglich und intensiv mit den gemeinsam erarbeiteten Themen beschäftigt.

Um euch zu begleiten und gegebenenfalls auch etwas aufzufangen, werde ich mit meezs/Christians technischer Hilfe zwischen den Modulen mindestens zwei jeweils einstündige Webinare für die Gruppe anbieten, d.h., wir treffen uns online und besprechen oder wiederholen Inhalte, die euch im Zuge der Hausaufgaben Mühe oder Sorgen bereiten.

Selbstverständlich können wir auch eine geschlossene Facebook-Gruppe gründen, in die täglich bei Bedarf gepostet werden kann. Es gibt so viele Möglichkeiten „online“ connected zu sein, d.h. ihr seid nicht allein mit all den schönen, neuen Erfahrungen, die ihr zwischen September und November sowohl auf körperlicher, als auch auf geistig-mentaler Ebene machen dürft.

Last but noch least: Ihr bekommt ein Zertifikat über 60 Kontaktstunden und 40 non-contact Stunden (die ihr zu Hause in Eigenarbeit leistet), also insgesamt 100h

Wo?

Fluxus,
Burghaldegasse 24, Kempten

Apple Maps
Google Maps
Plus Codes (in Google Maps kopieren):
In Kempten: P8FC+FF
Von weiter weg: 8FVGP8FC+FF

GPS: 47.723687,10.321188

 

YOGAMOUR Grundausbildung Workbook

Für wen ist der Yoga-Grundkurs geeignet?

Für jeden, der Yogavorerfahrung hat und mehr über Yoga in seiner Gesamtheit lernen möchte als in Yogastunden, Workshops und Retreats vermittelt wird. Für alle, die meinen Unterrichtsstil, Vinyasa Flow Yoga und Yin Yoga und meine Art, Wissen zu vermitteln mögen. Für jeden, der gerne undogmatisch und mit Lehrern auf Augenhöhe lernen möchte

Kosten

Modul 1: 620,00 €
Modul 2: 620,00 €

Beide Module zusammen buchen und sofort überweisen: 1200,00 €

Die Module bauen aufeinander auf, es macht also keinen Sinn, Modul 2 ohne Modul 1 zu buchen.

Nach Abschluss des zweiten Moduls besteht für alle, die Yogalehrer werden möchten, die Möglichkeit, in den Modulen 3 bis 6 Yoga-Didaktik, Anatomie, Yogaphilosophie & Sanskrit von Gastdozenten und mir zu erlernen.

Meldet euch bitte über das Kontaktformular an und wartet nicht zu lange, die Plätze sind begrenzt! Solltet Ihr Fragen haben, schreibt auch die gerne über’s Kontaktformular. Ich freue mich immer, mein Wissen mit euch zu teilen 🙂 !

Bee lehrt
Bee assistiert

Kontaktformular

Schreib mir, wenn Du Interesse an der Yoga-Grundausbildung hast

FAQs

Kann man nach der Yoga-Grundausbildung Yoga unterrichten?
Nein. Die von Bärbel angebotene Yoga-Grundausbildung dient als eine Art „Orientierungs-Kurs“ für alle, die tiefer in Yoga in seiner Gesamtheit einsteigen möchten und Antworten auf Fragen suchen, die sie sich sonst nicht zu fragen trauen. Didaktik ist in Modul 1 und Modul 2 nicht enthalten.

Wären anschließende Module, die dann wirklich zum Yogalehrer ausbilden, Yoga Alliance zertifiziert?
Sensibles Bürokratie-Thema. Bärbel hat selbst kein Yoga Alliance Zertifikat, da Jivamukti Yoga, wo sie 2007 ihre 800h-Ausbildung gemacht habe, die Yoga Alliance als Verband nicht für notwendig ansieht, um qualitativ hochwertigen Yogaunterricht anzubieten. Auch die Svastha Yoga Therapie Fortbilder Dr. Günter Niessen und Ganesh Mohan, bei denen Bärbel in den letzten 4 Jahren ausgebildet wurde, sind nicht Yoga Alliance zertifiziert. Bärbel ist selbständige Yogalehrerin, also keine Schule, d.h. als non-RYS kann sie auch keine RYT-Zertifikate anbieten.

Bärbel verfolgt die Debatten um die Yoga Alliance mit großer Neugierde, hat sich aber entschlossen, einem amerikanischen Verband, der immer noch nicht so genau weiß, wo es hingehen soll, kein Geld für einen Stempel zu bezahlen. Mit diesem Stempel würde sich an ihrem Unterricht nichts verändern. Der Unterricht würde nur mehr Geld kosten (Geld, dass sie einem amerikanischen Verband geben müsste).

Muss Übernachtung und Essen selbst organisiert werden?
Ja. Wir empfehlen, über Air bnb zu buchen (in angemieteten Wohnungen kann normalerweise immer auch gekocht werden ;)). Es gibt Betten/Zimmer/Wohnungn ab 20€ pro Nacht, wenn ihr euch mit jemandem zusammen tut, wird es noch günstiger, wir vermitteln gerne. Im FLUXUS gibt es lediglich eine Teeküche, die natürlich gerne genutzt werden kann.

Übernachtungsmöglichkeiten:
Airbnb, Green Living Inn (Hostel), Gästehaus Stiftsstadt, Bayerischer Hof Kempten

Verpflegung:
Unsere Empfehlungen:

  • Pur Natur, Kotterner Str. 78-80 (sonntags geschlossen, ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Zarahs Gschmackeria, Heinrichgasse 4 (sonntags geschlossen, ca. 10 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Rasoi, indisches Restaurant, Scheibengasse 5 (auch sonntags bis 14:30 Uhr und ab 17:30 Uhr geöffnet, montags nur abends geöffnet, ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Gaumengold, Residenzplatz 27 (sonntags geschlossen, ca. 10 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)

… und noch viele Empfehlungen mehr auf Trip Advisor

Essen einkaufen:

  • Pur Natur, Kotterner Str. 78-80 (ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Gesund & Fein Naturkost, Hildegardplatz 5 (ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Bio Mercato, Lindauer Str. 75 (ca. 15 bis 25 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
  • Außerdem in den Feneberg-Filialen (sie haben auch „Von Hier“-Produkte), z.B. in der Kronenstr. 6-16 (5 Minuten zu Fuß vom FLUXUS)
Diese Webseite verwendet Cookies.
Mehr Infos zum Datenschutz ➜ hier
Hinweis nicht mehr anzeigen ✖