Jivamukti Sonnengrüße A & B in einer Variante ohne Zurückspringen.

Vorschau: Das Video ist, zusammen mit vielen anderen Videos, in ganzer Länge exklusiv auf unserer Mitglieder-Platform YOGAMOUR plus 🔐 zu sehen, und zwar ➜ hier.
Mehr Gratis-Videos findest du ➜ hier

Diesen Sonnengruß kennt ihr schon aus ganz alten YOGAMOUR-Zeiten (2010 gefilmt im SOAMI in Kärnten). Wir haben das Video gelöscht und im Amouage in Taghazout (Marokko) neu aufgenommen, da ich mittlerweile das „Zurückspringen in chaturanga dandāsana“ nur noch als ganz seltene Option unterrichte.

Das Zurückfliegen in chaturanga dandasana, um dann von dort in den nach oben schauenden Hund zu gelangen (urdhva muka svanasana), macht zweifelsohne sehr viel Spaß, kann aber von einigen Schultergürteln nicht (aus-) gehalten werden. Tatsächlich nennt J Brown vom YOGATALKS Podcast diese Bewegungsabfolge den sogenannten „Shouldershredder“: viele Yogis haben sich auf diesem Weg schon die Supraspinatussehne verletzt oder ein chronisches Impingement Syndrom verursacht. Es dauert lange und kann sehr zäh sein, Verletzungen wie diese konservativ zu heilen.

Deshalb: lasst uns doch lieber achtsam und uneitel üben, trotzdem Kraft aufbauen und…. wer dann mal fliegen will, kann das ja immer wieder mal tun. Das reicht zwar nicht für’s Cover vom Yoga Journal. Aber für’s Leben ist es wunderbar. So mache ich’s. Ich brauche meine Schultern nämlich noch.

Ganz liebe Grüße,

Eure Bärbel

P.S.: Wenn du mal etwas mehr Zeit hast, kannst du diesen Sonnengruß vor einem Vinyasa Yoga Video für Erfahrene üben, z.B. vor Moonrise advanced (🔐) oder Yogi streck‘ dich (gratis). Dann ist das Video gleich 9 Minuten länger und dein Körper wärmer. Bleib nach den kraftvollen Asanas für die Entspannung einfach etwas länger liegen und übe anschließend eine Extra-Meditation, z.B. Inneres Lächeln (7 Min., gratis) …. und schon hast du ca. 40 Minuten geübt.

Location:

Amouage by Surf Maroc in Taghazout (Marokko). Thanks so much, we <3 you!