Vinyasa Yoga für Balance, Beweglichkeit & Gelassenheit

➜ Das hier ist nur eine Vorschau.
Das Video ist in ganzer Länge exklusiv bei YOGAMOUR plus 🔐 zu sehen!

Ich freue mich sehr, dass unsere Tochter Leonie endlich wieder beim Drehen dabei sein konnte! Wir haben uns für „Down To Earth“ ein erdiges Plätzchen unter’m Baum gesucht… .

Beim Üben stehender Yoga-asanas spüren wir auf der physischen Ebene die Kraft und Flexibilität der Beine und den Kontakt zur Erde. Verlagern wir das Gewicht auf nur ein Bein, z. B. ganz yoga-klassisch im Baum (vŗkșāsana / vrksasana), wird diese Kraft auf die Probe gestellt, wir fangen vielleicht an zu wackeln, uns unsicher zu fühlen. Wir haben die Wahl: aufhören, zu üben, weil Wackeln doof ist oder die Herausforderung mit verspielter Neugierde annehmen, umfallen und wieder aufstehen… vielleicht sogar mit einem Lachen im Gesicht!

Regelmäßige Yoga-Praxis schenkt Kraft und Gleichmut zugleich. Das bedeutet nicht, dass wir nach einem Jahr konstanten Übens mit geschlossenen Augen auf einem Bein stehen können – aber das Wissen, dass einem die Erfahrung schenkt, lässt uns in wackeligen Momenten schmunzeln und gelassen bleiben. Dann fühlen wir die innere Balance, die wir uns wünschen… und das Ganze mit einer guten Verbindung zur Erde.

Wir wissen, dass Kinder, die stehende Yogahaltungen üben und dabei umfallen einen Riesenspaß haben und laut lachen – diese Gelassenheit und Verspieltheit dürfen wir uns zurückerobern!

Viel Freude beim Wurzeln schlagen und gelassenem Wackeln wünscht

Eure Bärbel