Ein Yoga Warm-Up inspiriert von Sharon Gannon

➜ Dieses Video ist in ganzer Länge exklusiv bei YOGAMOUR plus 🔐 zu sehen!
Das hier ist nur eine Vorschau.

Manchmal fehlt vor der Yogasession ein Warm-Up. Und manchmal ist das Warm-Up schon die Yogasession des Tages, zum Beispiel, wenn die Zeit fehlt. Die Magic Ten stehen für eine Aufwärm-Sequenz, die immer passt (außer vielleicht vor dem Einschlafen, da es sich eher um eine belebende āsana-Abfolge handelt). In nur wenigen Minuten wird der Körper gestreckt, getwistet, geöffnet, upside down geschickt… aufgeweckt!

Ich habe die Magic Ten im Februar 2019 in Jeffrey’s Bay/ Südafrika gefilmt. Wie so oft hat mir der Wind fast einen Strich durch die Rechnung gemacht. Selbst mit einem 5l-Kanister Wasser am Stativ konnte ich es nicht vor dem Wackeln bewahren 😉 . Was soll ich noch sagen? Zu allem Überfluss hing ich auch noch in einer Palme fest (das Outtake habe ich tatsächlich aus Versehen gelöscht, neiiiiin, dabei sind Outtakes das Beste!). Danach fühlte ich mich trotz allem: belebt, wach, zufrieden, vergnügt… .

P.S.: Ihr wisst, ich habe mich 2007 von Sharon Gannon und David Life (Jivamukti Yoga) in New York zur Yogalehrerin ausbilden lassen. Sharon’s Magic Ten waren ein großer Wurf, es muss 2009 gewesen sein…. ich glaube, ich unterrichte sie seit über 10 Jahren. Ich muss zugeben, bei Magic 2 und Magic 9 und 10 habe ich ein bisschen geschummelt und sie yogamoureux gemacht … fühlt sich für mich rückenfreundlicher an 😉 .

Ich wünsche euch magic moments mit den Magic Ten by YOGAMOUR!

Eure Bärbel

Photo credit goes to my wonderful travel companion and camera assistant Julie Tortajada! <3

The location at Jeffrey’s Bay/ South Africa is called Seashells. Thanks for your generosity, Estelle!