Das Allgäu im Winter - ideal für eine Yoga-Reise

Yoga macht "Mmmmmmmh"

YOGAMOUR-Winter-Retreat im Allgäu

Ein Yoga-Kurz-Urlaub mit ayurvedischem Essen für alle Könnerstufen

08. bis 11. Februar 2018 im Ayurvedahof Engel / Niedersonthofen

(Sommertermin 2018: 16. bis 19. August)

Der Ayurvedahof Engel, im tiefsten Allgäu oberhalb des Niedersonthofener Sees mitten in der Natur gelegen, ist längst zu einer Art YOGAMOUR-Kultplätzchen für ayurvedabegeisterte Yogis geworden. Hier darf die Uhr für ein verlängertes Wochenende anders ticken. Das Einzige, was auf dem Zeitplan steht, ist Yoga, feines ayurvedisches (vegetarisches) Essen, Entschleunigung, Entspannung, Loslassen, Lebensfreude…. mmmmmmmmh eben! Die letzten drei Jahre waren wunderbar – die Entscheidung, 2018 (und auch 2019) wiederzukommen, ist uns sehr leicht gefallen :).

Engel im Winter

Ein klingendes „Mmmmmmmh….“ kann Ausdruck zutiefst empfundenem Wohlbefindens sein. Und genau da soll der YOGAMOUR-Winter-Allgäu-Retreat hingehen:
Der Platz, alle Sinne, die Stille, ein Lachen, einzigartige Menschen – was auch immer dieses Wohlbefinden auslöst, wird von Jedem von uns unterschiedlich empfunden.
Stube, Ayurvedahof Engel

Ihr dürft euch anmelden für ein verlängertes Yoga-Winter-Wochenende ausgefüllt mit kraftvollem Vinyasa Yoga, stillem Yin Yoga, tiefenentspannendem Yoga Nidra, Meditation, gesundem, wohltuendem Essen aus der heimischen, ayurvedischen Küche, auf Wunsch Ayurvedamassagen vom Feinsten und Sauna, wenn winterlich genug, kuschelige Abende am Kamin
Yoga Assist: Herabschauender Hund

Die Natur beginnt vor der Haustür, Spaziergänge nach Niedersonthofen oder in den Winterwald könnt ihr entspannt zu Fuß machen. Weitere Ausflüge in die umliegenden Berge stehen euch selbstverständlich frei. Der von den Gastgebern Uli und Dunja umgebaute Hof liegt auf einem großen, freistehenden Grundstück und lädt rundherum zum Rückzug ein…. nichts „muss“, alles „darf sein“.

Oberallgäu im Winter

Im Haus selbst gibt es neben dem Gemeinschafts-/Essraum, dem Yogaraum und den Massageräumen ein Dreibettzimmer mit Bad, sechs Doppelzimmer mit jeweils eigenen Badezimmern, die gegen einen Aufpreis gerne auch als Einzelzimmer gebucht werden können. In der Ferienwohnung gibt es zwei Doppelzimmer die sich ein Bad und ein großes „Wohnzimmer“ teilen.
Zimmer, Ayurvedahof Engel

Was bekommt ihr?

  • 3 Übernachtungen inkl. Kurtaxe
  • vegetarische, ayurvedische Vollverpflegung (3x Frühstück, Mittagessen & Abendessen)
  • 6 Yogaeinheiten inkl. Meditation, Pranayama, Kriyas, Yoga Nidra und eine ruhige YIN-Yoga-Session
  • außerdem Erholung, Entspannung, Kraft, Energie und Freude!

Was kostet das?

  • Bett im Dreibettzimmer: 499,-€
  • Bett im Doppelzimmer: 529,- €
  • Bett in Ferienwohnung (90 qm, 2 Schlafzimmer, 1 Bad): 529,- €
  • DZ als Einzelzimmer gebucht : 779,- €

Wie sieht ein Yogatag vor Ort aus?

So könnte der Zeitplan aussehen (Abweichungen vorbehalten):

Donnerstag 08.02.18

  • ab 14 Uhr Anreise, Kaffee, Tee & Kuchen
  • 17:15 bis 18:45 Uhr: Welcome Yogastunde
  • 19:00 Uhr Abendessen

Freitag 09.02.18

  • 7:30 bis 9:30 Uhr: Meditation, Vinyasa Flow Yoga, dynamisch, kraftvoll; Yoga Nidra
  • 9:45 Uhr Frühstück
  • Zeit für „Mmmmmmmh…..“ (Entspannen, Faulenzen, Spazieren, Einigeln, Lesen, Massage…)
  • 13:30 Uhr Mittagessen
  • noch mehr Zeit für „Mmmmmmmh…..“
  • 17:00 bis 18:30 Uhr: Technik (Atem, Aufrichtung), Yin Yoga
  • 19:00 Uhr Abendessen

Samstag 10.02.18

  • 7:30 bis 9:30 Uhr: Meditation, Vinyasa Flow Yoga, dynamisch, kraftvoll; Yoga Nidra
  • 9:45 Uhr Frühstück
  • Zeit für mehr „Mmmmmmmh…..“
  • 12:30 Uhr Fragestunde (optional)
  • 13:30 Uhr Mittagessen
  • noch mehr Zeit für „Mmmmmmmh…..“
  • 17:00 bis 18:30 Uhr: Yin Yoga – still & tief
  • 19:00 Uhr Abendessen

Sonntag 11.02.18

  • 7:30 bis 9:30 Uhr: Vinyasa Flow Yoga, dynamisch-kraftvolle Abschiedsstunde
  • 10 Uhr dickes, ausgedehntes Brunch
  • Checkout und Abreise

Wie melde ich mich an?

Hier könnt Ihr Eure Anfrage loswerden

Manchmal macht das Kontaktformular nicht das was es soll. Dann schreib doch bitte eine E-Mail an uns: