Podcast Folge 20

Gentle Sun Salutation – Der Sonnengruß für Yoga-Anfänger

Mit dem Sonnengruß wecken wir den Körper auf – gleichzeitig erhitzen, kräftigen wir ihn. Wir strecken, dehnen, öffnen uns. Durch das konstante Zusammenspiel von Atem und Bewegung steigert sich die Konzentration. Der Körper wird ideal vorbereitet auf die folgenden āsanas und die Meditation.

Auf Anregung begeisterter YOGAMOUR-Fans haben wir auch reine sūryanamaskāra-Folgen produziert. Neben dem Sonnengruß für Fortgeschrittene (#16) und dem etwas langsameren Sonnengruß (#15) zeigen wir heute eine ganz sanfte sūryanamaskāra-Variante. So könnt ihr, wenn euch Liegestützen noch zu herausfordernd sind, langsam anfangen, Arme und Rumpf- und Beinmuskulatur zu stärken, um euch so an die kraftvolleren Sonnengrüße heranzutasten…. Danach bieten sich die Easy Times-Folgen an (#4, #10, #13). Probiert es aus!

YOGAMOUR berichtet: Schon einige YOGAMOUR-Fans haben uns erzählt, wie gut es ihnen tut, regelmäßig zu üben, wenn auch “nur” 15 Minuten. Gerade die tägliche Praxis der einfachen YOGAMOUR-Folgen kräftigen den Körper, machen selbstsicher und bereiten auf das Üben in der Gruppe vor.

Spenden

Länge: 0:08:55 h
Übungslevel: einfach
Veröffentlicht 7. September 2010

Die wichtigsten Asanas in diesem Video:

Alternative: Leicht

YOGAMOUR #64
#64: Sonnengruß Variante mit seitlicher Drehung

Alternative: Mittel

YOGAMOUR #63
#63: Trailer: YOGAMOUR 03 App & DVD – Yin Yoga, still und tief

Alternative: Schwer

YOGAMOUR #65
#65: Von Kriegern und Weisen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>