Podcast Folge 44

Mandala Flow 2 – fließende Yogasequenzen zum Mitüben

Vor etwas weniger als einem Jahr haben wir euch einen „Mandala Flow“ gebastelt, der hoffentlich ordentlich warm gehalten hat (YOGAMOUR-Folge 26). Ihr habt anhand dieser Folge gelernt, konzentriert Atem und Yogahaltungen miteinander zu bewegen. Ähnlich wie in der Meditation erlangt so der Geist eine bewusst herbei geführte Auszeit – gleichzeitig wird euer Körper bewegt, geöffnet, lang gezogen.

So soll es auch mit YOGAMOUR-Folge 44 sein: Inspiriert von den Prana Flow-Sequenzen der kalifornischen Yogameisterin Shiva Rea haben wir eine weitere dynamische Yogasequenz für euch gedreht: Wir drehen uns im Verlauf der āsana-Sequenz im Kreis, die Verbindung Atem-Bewegung wird zum dynamischen Tanz, die Verbindung zur Erde bleibt stets stabil (stira) und angenehm, freudvoll (sukam) – wir werden warm, ruhig und zufrieden.

YOGAMOUR erzählt: Wir haben früh morgens an einem heißen Sommertag an der Isar gedreht – die kraftvolle Sequenz ließ der einen oder anderen den Kopf hochrot anlaufen… dafür gab’s zum Schluss eine verdiente Abkühlung! Viel Freude beim mitüben… .

mit:
Sabine Henne
Bärbel Miessner (YOGAMOUR)

Musik:
Intro:
Bearagi by Jason KaliDas

Hello To The Sun by Sunken Ship Irony
Isarquellen by Erhard Dengl
Autumn Falls by Mister Fusty
Long Drive Home by Bjorg Ostrom
Don’t Leave Me Sunshine by Christopher Joel

alle Songs außer „Isarquellen“ von www.musicalley.com

Spenden

Newsletter

Länge: 0:18:17 h
Übungslevel: mittel
Veröffentlicht 11. Oktober 2011

Alternative: Leicht

YOGAMOUR #69
#69: Love Your Back 2 – Yoga für einen gesunden Rücken

Alternative: Mittel

YOGAMOUR #71
#71: Yin Yoga 4 – Lift your heart, be happy

Alternative: Schwer

YOGAMOUR #70
#70: Mandala Flow Classique

8 Kommentare zu "Mandala Flow 2 – fließende Yogasequenzen zum Mitüben"

  1. Pingback: Mandala Flow Classique ॐ YOGAMOUR Yoga Videos

  2. Liebe Bärbel, da es mich von München nach Hamburg verschlagen hat, freue ich mich nicht nur zu Hause schöne Yogasequenzen mit Deinen Videos machen zu können (die mich zudem an die tollen Stunden bei meiner Lehrerin Ulli Muderer erinnern), sondern auch noch die Isarauen dabei zu haben! Vielen Dank dafür!
    p.s. das Video mit dem Hamburger Hafen im Hintergrund finde ich natürlich auch super!

  3. Mein absoluter Lieblingsflow der alles was der Yogini Herz begehrt enthält, wunderbar das Gehirn mittrainiert und auch für die Fitness ein Gewinn ist 🙂

  4. Ich übe diese Yogasequenz während meiner Fastenwoche täglich morgens und abends. Sie ist sehr harmonisch, nicht zu lang, sodass man sich wirklich täglich die Zeit dafür nehmen kann und bringt den Kreislauf in Schwung.
    Vor allem freue ich mich über die sehr angenehme Stimme aus dem „Off“, die die Anweisungen gibt!!! Vielen Dank!

  5. Ein wunderschönes Video. Habe es mir nur angesehen und werde es nach meiner überstandenen Grippe wieder aktivieren und dann auch spenden. Weiter so. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *